Klimaanlage nicht voll aufdrehen

Wenn die Sonne aufs Auto brennt, freuen sich die Insassen über kühlende Luft aus der Klimaanlage. Doch zu viel ist wie in vielen anderen Fällen auch hier ungesund. Wer eine im Sommer besonders unangenehme Erkältung vermeiden will, sollte deshalb beim Autofahren folgende Punkte beachten:

Vor der Fahrt durch Öffnen der Türen die Hitze aus dem Auto lassen.

Die Klimaanlage zunächst auf niedriger Stufe laufen lassen und die Luft noch oben lenken, sonst wird nur der Fußraum gekühlt.

Die ideale Raumtemperatur liegt bei 21 bis 23 Grad. Allerdings sollte die Luft im Inneren des Wagens höchstens fünf bis sechs Grad kälter als im Freien sein.

Klimaanlagen entziehen der Luft Feuchtigkeit. Deshalb empfiehlt es sich, die Nasenschleimhäute durch eine Salbe feucht zu halten, damit Krankheitserreger nich so leicht eindringen können.